Sonntag, 1. Mai 2016

Mai

GD

Und wieder bin ich pünktlich! Heute gibt es also das fünfte Kalendergedicht meines Vaters.

Viel Spaß! :-)


Inhalt

Januar | Februar | März

April



Mai – Maimond

Wonnemonat Mai

Maibaum, Maitanz, Maienregen,
laue Nächte, Blütensegen.
Auf Wanderungen und dabei
Weidenpfeife, auch -schalmei.
Blumengrüße, Muttertag,
Frühlingsfeste jeder mag.
Bei den Blütenfesten im Mai
sind alt und jung voll Stolz dabei.
Maikäfer fliegen gern mal schon
in den Juni noch davon!

Nikolaus S.

Kommentare:

  1. Wieder ein tolles Gedicht ♡

    Ich bin Mai-Fan, weniger von Frühlingsfesten, aber dem "richtigen" Frühling und dem Grün :)

    Danke, dass wir die Gedichte von deinem Vater lesen dürfen ♡

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Festgänger bin ich jetzt auch nicht unbedingt, aber immerhin mag ich den Kuchen auf den Festen. :D

      :-) <3 <3

      Löschen

 
Images by Freepik