Freitag, 1. April 2016

April

GD

Bin ich nicht pünktlich? Heute geht es weiter mit den Kalendergedichten meines Vaters. Was sich dahinter verbirgt und warum ich diese Gedichte hier poste, habe ich im ersten Eintrag dazu bereits erklärt. Zudem habe ich mir vorgenommen, ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen, welches ich den jeweiligen Gedichten immer voranstelle, sodass ihr (und Alex und ich selbst später ebenfalls) bei Interesse immer auch die vorherigen Gedichte in der richtigen Reihenfolge wiederfinden könnt.

Viel Spaß! :-)


April – Ostermond

Spiele im Freien – April, April!

Länger werden Gras und Tage:
Frühling ist’s, gar keine Frage!
Forsythien, Tulpen und Narzissen,
Ostern naht (war), wie alle wissen.
Dreirad, Roller, Rollschuh, Rädchen,
Wasserbrunnen sind im Städtchen.
Aus dem kleinen Wetterhaus
schaun mal Mann, mal Frau heraus,
denn das Wetter im April
scherzt, so wie die Leut, recht viel!

Nikolaus S.

Kommentare:

  1. Awww, ein neuesaltes Gedicht <3

    Hier scherzt das Wetter heute echt - gestern über 20°C in der Sonne, heute vielleicht 10 und trüb/feucht ._.

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3

      Bei uns sollte es heute eigentlich/angeblich warm und sonnig werden, bislang gibt es aber bloß Nebel. o.O

      Löschen