Dienstag, 29. März 2016

Nostalgiezeichen

AD

Am Ostersonntag habe ich während des ca. dreistündigen Frühstücks (ja) drei neue Lesezeichen gebastelt. Als Material dienten mir dunkelgrünes und cremefarbenes Tonpapier, verschiedenfarbige Satinbändchen, Kordeln und Borten sowie aus diversen Zeitschriften ausgeschnittene Blumenmuster, ein Blumen- und ein Schmetterlingsbild. Allmählich geht mir das Material aus, daher ein großes Dankeschön an alle, deren Zeitschriften ich zerfleddern durfte. *gg*

Die drei Lesezeichen wirken durch die frühlingshafte Farbwahl und die Blümchenmuster sehr nostalgisch. Auch die Anhänger, die ich verwendet habe, waren alle gratis: zwei silberfarbene Herzen, die ursprünglich fair gehandelte Schokohasen um den Hals trugen, messingfarbene Anhänger in Form eines Sternchens und einer Gitarre, die an einer Hose hingen, die ich mir vor ein paar Tagen gekauft habe, weil ich schon wieder eine meiner Hosen geschrottet hatte, und ein goldenes sowie ein hellgrünes Glöckchen. 

Das Ganze in Bildern:

1

 

 2



3


Kommentare:

  1. Die sehen so wundervoll aus. Du Talent!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind echt toll. *.* Ich mag solche Muster. :) Haben sie schon ihre Bestimmung gefunden?

    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! <3

      Ich auch voll, allgemein allen Nostalgie-Kram. :') Eines ist schon verplant, die anderen noch nicht, aber da findet sich immer jemand. :)

      Löschen

 
Images by Freepik