Mittwoch, 17. Februar 2016

Zeitmaschine an Schokolade und Bier

AD

Heute wird es schwierig. Also, für mich. Oder auch nicht soooo sehr, mal schauen. Heute gibt es nämlich einen Always yours-Post, der Details aus vorangegangenen Einträgen aufgreift, und so richtig klar im Kopf bin ich noch nicht, weil ich immer noch Fieber habe, weshalb ich hoffe, dass das Ganze nicht zu wirr wird. Ich möchte die Einträge aber auch nicht noch weiter aufschieben, da bald schon mein Frei wie verkrüppelte Tauben-Lektorat beim Ka&Jott Verlag beginnt – daher: Loslegen und hoffen, dass ich mich verständlich ausdrücke. :)

Du …

• bist Studentin und wurdest aufgrund deines Studienfachs schon mehrfach gefragt, ob du die nächste Merkel werden möchtest.
• hast zwei Wohnsitze, einen im Süden, einen im Norden Deutschlands.
• schreibst und fotografierst gern und hast für beides auch jeweils einen Blog, zudem noch einen persönlichen Blog.
• bist ein großer Fan von Doctor Who und nimmst dir manchmal vor, dich mit Belohnungs-Folgen zum Lernen zu motivieren, was nicht immer so klappt wie geplant.
• hast sogar ein Doctor Who-Shirt.
• fuchtelst oft ausgiebig.
• bist nicht schwanger, was immer Twitter auch dazu sagt. :D
• backst gern und oft, hast aber nicht immer Lust, die Erzeugnisse auch zu essen.
• lebst in einer WG und ich stalke gern via Twitter eure Kochpläne.
• hast früher so gut wie gar keinen Alkohol getrunken, magst inzwischen aber gerne Bier.
• hast seit einiger Zeit grüne Haare und eine Kurzhaarfrisur.
• schläfst gern tagsüber. Auch jetzt gerade, glaub ich.

Dein Lesezeichen …

• ist der zweieiige Zwilling von Lias Lesezeichen. Sie sind beide am selben Tag entstanden und mit den gleichen Grundmaterialien hergestellt: Überraschungseier-Papier und abgelösten Bier-Etiketten. Damit bezieht sich das Lesezeichen vordergründig auf Sein Artist, und es ist ebenfalls mit Textstellen aus der Novelle verziert, die sich wiederum auf Julius’ Ü-Eier oder Leonids helles Bier beziehen.
• ist aber statt mit fliederfarbenem Buntpapier mit welchem im typischen Codewort: Puls-Cover-Blau und einem Satinbändchen in der gleichen Farbe dekoriert.
• hat stattdessen etwas anderes Fliederfarbenes an sich, und damit baut es eine kleine Brücke hin zu Löwenherzen 2580, der (noch längst nicht fertigen, ich rechne mit 2017 *hust*) Fortsetzung zu Sein Artist, welche zugleich ein Spin-off zu Codewort: Puls ist und sogar ein paar SGBAS-Elemente behandelt. Es handelt sich dabei um etwas, das kürzlich in einem Ü-Ei von mir drin war: ein kleines fliederfarbenes Raumschiff, das von der Form her theoretisch auch eine Rakete sein könnte, ganz sicher bin ich mir da nicht – und dessen Form mich zudem ein bisschen an Doctor Whos TARDIS erinnert, auch wenn es oben nicht ganz exakt passt. Die kleine Zeitmaschine (ich nenne sie jetzt einfach so) ist mit dem Satinbändchen verknotet und beweglich; wenn man das Lesezeichen hin und her bewegt, schwingt sie also auf beiden Seiten in die entgegengesetzte Richtung. Und es gibt noch etwas Weiteres, woran mich dieses kabinenartige kleine Dingen erinnert – dazu aber gleich mehr in den Hintergründen.
• hat auch ein winziges Element aus meiner schon mehrfach verwendeten rosa Lederkette dran, diesmal allerdings ausschließlich in Form von drei kleinen silberfarbenen Ringen.
• sieht SO aus:





Es gibt auf Karos Lesezeichen einen Textausschnitt aus Sein Artist, der eine unklare, neblige Situation beschreibt, in der sich Julius und Leonid befinden. In Löwenherzen 2580 befindet sich jemand in der gleichen Lage – jemand, der aus Sein Artist bekannt ist und zugleich auch nicht, denn er weiß auf bewusster Ebene nichts mehr von all dem, was er bereits durchlebt hat. Er heißt Ephraim und ist ein zwanzigjähriger Mann, der alles in allem auf der Sonnenseite des Lebens steht – er hat wohlhabende Eltern, eine gesicherte Zukunft, gute Freunde (auch wenn einer davon Diego ist, der gelinde gesagt etwas anstrengend ist) und gehört damit zu den wenigen Menschen, die einen erst seit Kurzem beendeten Krieg ohne persönliche Verluste überstanden haben.

Dann aber lernt Ephraim den Hybriden Siv'ik und dessen Adoptivkind Tamar kennen, die Erinnerungen in ihm wachrufen, die er nicht zuordnen kann. Im Gegensatz zu Siv'ik hat Tamar ausschließlich Erdenmenschengene; ein Hybrid ist also ein Mensch, der sowohl Erbgut von Tinxmenschen als auch von Erdenmenschen in sich trägt.

Der Ort, an dem Ephraim den beiden erstmals begegnet, ist der Port am Waidbronner Marktplatz. Und Ports sind, ganz grob und kurz erklärt, Beamer – Geräte, die Materie mit Hilfe einer speziellen Strahlung (zu der es in der Geschichte ausführliche Erklärungen gibt; sie bildet einen der Dreh- und Angelpunkte) von einem Ort zum anderen transportieren können, ohne dass diese dabei physisch den dazwischenliegenden Raum durchqueren muss. Und in der Regel sehen solche Ports eben aus wie Kabinen, die an alte Telefonzellen erinnern – nur in moderner.

Dein Lesezeichen ist insgesamt also auch eine Art Hybrid – melde dich bitte, sobald du wach bist (aber ich glaub, das bist du jetzt längst, ich hab zu lange für den Post gebraucht :D) und es gefunden hast. ♥ (Und ich glaube, man versteht alles. \o/)

Kommentare:

  1. *isst wach* *fuchtelt* :D

    Das ist toll. *herzt vor sich hin* <33333!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AWW! <3

      Ich hab »favst schneller, als Sterbliche es können sollten« vergessen, und waah, so schnell! <3

      Löschen
    2. <3

      Hihi, Zufall, dass du den Post gerade hochgeladen hast, nachdem ich mich an den PC gesetzt habe. :D <3

      Löschen
  2. Ha! Hier hab ich's auch gleich gewusst. :D
    Meins ist übrigens heute angekommen (der Postbote HAT das Päckchen ein Bisschen geknickt, aber das Lesezeichen ist zum Glück unversehrt geblieben) und ich herz es total an. *_* Also damit lass ich mich gern in der Öffentlichkeit sehen. <3 :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Whee! :D

      Und aww, ich freu mich! *__* <3 (Und ORR, Post. o.o Zum Glück ist nichts passiert.)

      Löschen
  3. Auch hier wusste ich es direkt. *g* Spätestens bei den Twitterhinweisen war alles endgültig klar. :D <3

    AntwortenLöschen

 
Images by Freepik