Freitag, 21. August 2015

Multi!

Multifunktionspost inklusive Beitrag zum Blogideekasten-Thema 29:
Vegetarisch, vegan, omnivor – omnomnom – und ihr so?

AD


Wow, nun hat Blogger/Google uns schon seit über einem Monat nichts mehr gesperrt oder gelöscht! Das muss ich mal lobend erwähnen (*hust*), nachdem wir uns darüber im Juli doch extrem aufgeregt haben, wenn man das auch eher auf Twitter live miterleben konnte. Anfängliche Überlegungen, zu Wordpress zu wechseln, wurden durch zwei Dinge zunichtegemacht: Die Unübersichtlichkeit, die Georg das Bloggen insbesondere aufgrund seiner Sehbehinderung schwermachen würde, und die Tatsache, dass es die richtig coolen Funktionen bei Wordpress leider nur gegen Geld gibt. Und da mir der Stoff für den ultimativen Bestseller leider noch nicht eingefallen ist, sind wir trotz der Pannen im Juli sehr dankbar dafür, dass wir via Blogger/Google die Möglichkeit haben, gratis mit wirklich tollen Funktionen zu bloggen.

Seit gestern haben wir mal wieder ein neues Design, das von der wundervollen Seite Blogger Candy stammt und ebenfalls gratis war. Automatisch verlinkt ist auf dem Template zwar die Seite Suck My Lolly, über die die Künstlerin Designs verkauft, dieses gab es aber auf Blogger Candy umsonst. Aufmerksam sind wir auf diese Seite über den tollen Buchblog Bücherrausch geworden, der an der SGBAS-Blogtour teilgenommen hat. Da dachten wir sofort: Wow, was für ein tolles Design; ob wir mal fragen, ob sie uns auch eines machen würden? Und dann haben wir den Link zu Blogger Candy entdeckt. Wir sind absolut begeistert!

Auch auf unseren Lyrik-Blogs gibt es nun Designs von Blogger Candy zu sehen, uuuund – auch hier:

Der Waidbronn-Kosmos


Was das ist und was das soll, habe ich dort bereits erklärt und beantworte auch jederzeit gern Rückfragen dazu. Viel Spaß, falls jemand als Leser dabei sein möchte!

Zwei Nachteile hat das neue Beziehungstat-Design allerdings: Zum einen ist es nicht breit genug für die ganz großen Bilder, die werde ich im Lauf der Zeit anpassen, und zum anderen ist ein direktes Antworten auf Kommentare nun nicht mehr möglich, sämtliche Kommentare werden nun in der Reihenfolge ihres Auftauchens untereinander angezeigt. Also mehr so wie in einem Forum, sodass wir, wenn wir auf Kommentare antworten, dann eben @Jade, @Lexi etc. hinschreiben müssen, um für Übersicht zu sorgen. Meeh, das ärgert uns ein bisschen, aber Georg wollte dieses Design einfach unbedingt, also nehmen wir die kleinen Unannehmlichkeiten in Kauf.

Haha, und – JA. Georg hat dieses Design ausgesucht. Wenn Außenstehende das sehen und dann lesen, dass hier auch ein Mann bloggt, denken sie sicher so was wie: Der Arme, da hat die Alte (…) ja so richtig die Hosen an. Ähm, nein. Wann immer etwas besonders hübsch aussieht, könnt ihr davon ausgehen, dass Georg es ausgesucht hat. Ich bin designmäßig normalerweise eher etwas schlichter unterwegs, mag dieses Design aber ebenfalls sehr, weil der eigentliche Schreibbereich schön klar und übersichtlich ist und Altrosa noch dazu eine meiner Lieblingsfarben ist. Ich hab sogar relativ viel rosafarbene Kleidung, einfach, weil mir die Farbe gefällt und gut steht.

Haha, und zum Thema »rosa Klamotten« kann ich kurz eine kleine GA-Geschichte erzählen. Und zwar kam Georg irgendwann in den ersten vier Monaten des ersten Lehrjahrs (es muss in der Zeit gewesen sein, weil wir danach schon zusammengewohnt haben) mal versehentlich in einem rosa Schlafanzugoberteil (!) in die Berufsschule.

Ich: »… Du hast ja noch dein Schlafanzugoberteil an.«
Georg, betont empört: »Nein, das ist ein Longsleeve, das hat bloß eine ähnliche Farbe wie das vom Schlafanzug. Ich hab das extra angezogen, weil du gesagt hast, Rosa steht mir.«
Ich: »Nee, das sieht ganz genauso aus wie dein rosa Schlafanzugoberteil. Sogar die Nähte sind gleich.«
Georg: »… Okay, aber pscht! Ich hab das neben mein oranges Longsleeve gelegt vorm Duschen, und dann war ich schon zu spät dran und hab’s verwechselt.«
Ich: *unterdrückter Lachflash, weil PSCHT*

Jaah. Man sieht, es gibt immer relativ viel Rosa bei uns. Unsere Tapeten sind alle (sogar in der Küche) in einem ganz zarten Lila gestrichen, das viele aber auch eher als zartes Rosa sehen, und die Farbe wurde natürlich ebenfalls von Georg ausgesucht. Ich wollte ursprünglich ein helles Gelb, finde aber inzwischen auch, dass die jetzige Farbe besser zum Teppich und den Möbeln passt.

So. Und nun endlich noch zum Blogideekasten-Thema 29 – dass das so weit runterrutscht, war nicht geplant, sorry! Der Grund, warum ich auch dieses Thema mit hier reinpacke und keinen Extra-Eintrag schreibe, ist der, dass Georg im März schon mal über unser Essverhalten berichtet hat. Das Einzige, was ich noch hinzufügen muss, um dem Thema zu entsprechen, ist, dass wir weitgehend vegetarisch leben, hin und wieder aber auch Fleisch und Fisch essen. Weil es uns schmeckt, weil es für mich als Eisenmangel-Geplagte gesund ist und weil wir finden, dass bewusster, maßvoller Fleischkonsum, bei dem man weiß, woher das Fleisch kommt, moralisch nicht verwerflicher ist, als massenhaft in Plastik verpackte Fleischersatzprodukte zu kaufen. Wenn jemand tatsächlich straight vegan lebt und seine Lebensmittel weitgehend selbst macht, bewundern wir das sehr, für uns wäre es aber keine Alternative. Schon allein deshalb, weil wir Milch lieben und sämtliche veganen Milchersatzdrinks, die wir bislang probiert haben, uns absolut nicht gut geschmeckt haben. Einige gingen pur noch halbwegs gut, aber im Kaffee oder Tee – BÄH. Kriegen wir nicht runter. Alles in allem gilt beim Essen für uns das Gleiche wie in Bezug auf den Glauben: Wenn man nicht versucht, uns zu missionieren, finden wir jede gewählte Richtung okay.

Soooo. Nun seht ihr, dass dieser kleine Textschnurpsel (…) nicht unbedingt einen eigenen Beitrag braucht, bzw. mag ich Multifunktionsposts ab und zu einfach. *hust*

Ein letztes Thema noch, dann habt ihr’s geschafft: Ich werde zurzeit gefühlt fünfzigmal am Tag gefragt, ob und wann es ein weiteres Buch von mir geben wird. Und im Multifunktionspost jetzt mal eine Universalantwort darauf: Ich weiß es noch nicht. Und ich möchte auch nie auf die Schiene rutschen, dass meine Geschichten mir nur noch dann etwas wert sind, wenn sie verlegt werden. Das wäre Blödsinn; so bin ich nicht. Also: Sollte es noch mal eine Geschichte von mir schaffen, zum Buch zu werden, freu ich mich sehr – aber versprechen kann ich nichts. Oder besser: Versprechen kann ich nur, dass jeder, der meine Geschichten lesen möchte, sie auch sehr gern lesen darf – aber nicht, in welcher Form.

So, damit bin ich nun aber fertig.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Huhu! <3

    So, jetzt mache ich schön eins nach dem anderen - alles schaffe ich heute nicht, aber die Mail verkommt ja nicht im Postfach. ;)

    Ein YAY zu Blogger. Ich hoffe, das bleibt so!

    Oh, danke für die Information bezüglich der wirklich coolen Dinge auf WP. Das ist wirklich ein Argument dagegen!

    Das Design ist mir schon aufgefallen, über die veränderte Kommentierfunktion hatten wir ja bereits gesprochen. Ich mag den neuen Anstrich und ich find's cool, das Georg ihn ausgesucht hat. ;) Blogger Candy muss ich mir mal anschauen - ich könnte ja auch mal wieder wechseln. *g*

    Im Waidbronn-Kosmos-Blog habe ich vorhin bereits herumgestöbert und gesehen, dass die Kommentierfunktion bereits ausgeschaltet ist. So schnell bin ich einfach nicht gewesen und vielleicht geht das anderen Lesern ähnlich - ich kann mir vorstellen, dass es durchaus die Leute interessiert, aber bis neue Blogs anlaufen, dauert es oft auch einfach seine Zeit. Wenn du damit zufrieden bist, keine Rückmeldungen dort zu bekommen, ist das natürlich völlig in Ordnung. :) Mir gefällt das Layout auch drüben gut und überhaupt mag ich die Idee, die Waidbronn-Sachen auszulagern - das sind ja doch ziemlich viele. :)

    Oh je, wie geil, diese Anekdote! Georg! :D *prust* Ich kann mir das so bildlich vorstellen. :D Und es erinnert mich an einen Lachanfall, den ich mal bei einer sehr sehr sehr strengen Lehrerin hatte, aus Angst vor Ärger hab ich natürlich versucht ihn zu unterdrücken und mich deshalb noch viel weniger wieder eingekriegt. Aber sie hat's tatsächlich nicht bemerkt, ich bin nur so halb vor mich hin krepiert, weil kaum noch Luft und so. :D

    Eure Essensgewohnheiten sagen mir zu - wie ihr wisst. ;) Und rein vegan könnte ich auch nicht. o.o Da gehört ja dann einfach alles dazu und man ist eigentlich nur noch am achten, was man gerade kauft und/oder zu sich nimmt.

    Dass du deine Geschichten teilst, finde ich schön. :) Und dass sie dir genau so viel bedeuten, wenn sie nicht veröffentlicht werden, ebenfalls - alles andere würde auch nicht zu dir passen!

    Wow, das war ein langer Post. ;)

    Liebe Grüße! <3
    Jade

    AntwortenLöschen
  2. @Jade: Wuhu! <3

    Wir hoffen es auch! :D

    Bei WP ist es halt z.B. so, dass man bei den meisten Designs nichts selbst verändern kann, also Schriftfarbe, Schriftgröße etc., das geht dann nur mit einem Upgrade - und zudem gibt es bei der Gratis-Version offenbar keine Möglichkeit, die EU-Cookie-Richtlinie zu erfüllen (die wir blödsinnig finden, die aber einfach Pflicht ist/wird), was Blogger im Rahmen dessen, was wir anbieten, schon von alleine macht, wenn wir das richtig verstanden haben. Daher - weiter Daumen drücken, dass Blogger brav bleibt. :D

    Jaah, guck es dir mal an, da sind echt tolle Sachen dabei! :)

    Zum Waidbronn-Blog: Eigentlich passt es so, glaub ich - man kann mich ja bei Interesse echt einfach via Mail oder Beziehungstat kontaktieren, und vor allem stelle ich Geschichten, die es endgültig zu lesen gibt, ohnehin noch einmal separat auf Beziehungstat vor. :) Klar, wenn ich da Riesenwerbung für machen würde, würden vielleicht einige Leser zusammenkommen und es könnte lebendigen Austausch auf dem Waidbronn-Blog geben - aber dafür hab ich einfach nicht genug Zeit und Energie, da bin ich ganz ehrlich. Die So-Lösung ist besser für mich, glaub ich. :)

    Und JA! xD Das ist eine meiner absolut liebsten GA-Geschichten, und deine Anekdote ist auch sehr cool. :D

    Ich freu mich sehr, dass dir der Post insgesamt so gefällt, und schicke liebe Grüße zurück! <3

    AntwortenLöschen
  3. @Alex: <3

    Hm, okay, an den Sachen habe ich aber eh noch nie was geändert, weil mir selbst das schon zu komplex ist. :D Inwiefern erfüllt WP diese Richtlinie nicht?

    Stimmt, das Kontaktieren geht auch so. :) Und ich kann verstehen, dass du keinen Nerv darauf hast, da großartig Zeit/Energie zu investieren. Das ist halt leider einfach so, dass das unabdingbar ist, wenn man viel Resonanz haben möchte. Wenn du so zufrieden bist, ist das natürlich super. :)

    Haha, freut mich, dass dir die Anekdote gefällt. *g*

    Ich find's allgemein schön, in welche Richtung sich Beziehungstat bisher entwickelt - da ging es ja ein bisschen hin und her und so gefällt mir das alles ziemlich gut. <3

    AntwortenLöschen
  4. @Jade: Okay, dann fällt ein Minuspunkt schon mal für dich weg. :D Bei WP ist es halt so, dass viele Funktionen über Plugins laufen, und die Gratis-Version hat zwar einige wichtige automatisch drin, aber z.B. den Hinweis auf diese Cookie-Sache nicht, die nun aber Pflicht wird/ist. Aber ich bin bei solchen Sachen auch ein ultimativer Durchblick-Idiot - alles, was ich verstanden habe, ist, dass die WP-Gratis-Version das (noch) nicht hat, man es aber braucht, und Blogger macht das in dem für uns relevanten Rahmen automatisch. o.o

    Bin ich definitiv. :) Der Blog ist im Grunde eh vorrangig was für Leute, die die Geschichten schon kennen und mehr darüber wissen mögen. Ich hab nun aber ein Gästebuch eingebaut und freu mich da natürlich immer über Einträge! :)

    He, Lehreranekdoten sind immer cool! *gg*

    Uns auch, danke! <3

    AntwortenLöschen
  5. @Alex: Das wäre ja schon schepp, wenn WP diese Funktion dann nicht auch für die Gratisfunktion einbauen würde - einfach mal noch ein bisschen abwarten. Aber ja, an sich bin ich mit Blogger auch zufrieden und ich mag solche Wechselaktionen ja sowieso nicht so gern. *g*

    Oh, ein Gästebuch ist cool! :)

    Oh ja, ich mag so Geschichten auch immer sehr - also gerne immer weiter her damit. ;)

    Gern! <3

    <3

    AntwortenLöschen

 
Images by Freepik