Montag, 27. April 2015

Putzmittel-Slash

GD

Nach dem vielerorts verspotteten gestrigen Tatort, den wir entgegen der vorherrschenden Meinung wirklich gut fanden, sahen wir uns ein paar Discounter-Prospekte an, denn wie allgemein bekannt ist, sind wir spannende, vielseitig interessierte Menschen, die immer am Limit leben.

Im Netto-Prospekt begegneten wir unserem alten Bekannten Meister Proper, direkt daneben stießen wir jedoch auf ein uns bislang unbekanntes Gesicht: Mr. Maxx heißt der junge Mann und ist ebenfalls engagiert im Reinigungsgewerbe tätig.


»Des isch der Geliebte vom Meister Proper, der war bei dem in der Ausbildung«, informierte ich Alex prompt, denn bei solch einer gewichtigen Neuigkeit kann man schon mal in den Dialekt rutschen. Da Mr. Maxx ein Dschinn ist, wird es bei den beiden im Bett auch sicher nicht langweilig, befand Alex fachkundig.


Oder etwa doch? Direkt über Mr. Maxx war ein junger Adonis in Trachten-Badeshorts positioniert – Alex argwöhnte, er könnte Meister Proper und Mr. Maxx bereits als neuer gemeinschaftlicher Toy Boy ins Auge gestochen sein.

Sollte uns jemand eine FanFiction (Putzmittel-Slash!!) darüber schreiben wollen, ist er/sie herzlich willkommen! Aber vermutlich müssten wir das eher selber machen, und hierfür fehlt uns Menschen am Limit leider die Zeit. (Nein, im Ernst, das schaffen wir zeitlich und ich zudem tipptechnisch nicht. Aber wir würden es lesen! Augenblicklich!)

Kommentare:

 
Images by Freepik