Sonntag, 31. August 2014

Danke!

AD

Am vergangenen Montag haben Georg und ich den achten und letzten LdE-Teil Wo wir erwartet werden zu Ende überarbeitet – also, was Überarbeiten bei LdE im Allgemeinen halt heißt: Rechtschreib- und Kommafehler ausmerzen und krumm klingende Sätze umstellen. Auch Und du steigst auf, der siebte Teil der Reihe, ist bereits fertig. Schon seit ein paar Wochen, öffentlich zugänglich haben wir ihn aber erst heute gemacht, da die Teile eng zusammenhängen.

Am Donnerstag, als Lexi frei hatte, hat sie Wo wir erwartet werden noch einmal komplett gelesen und geprüft, aber wir hatten die Kapitel am Montag bereits auf den dazugehörigen Blog verfrachtet (wie immer: Ich habe die Kapitel gepostet, Lexi parallel dazu das Inhaltsverzeichnis erstellt), da das Lesen auf dem farbigen Untergrund einfach angenehmer ist als in Word.

Die Serie Lichtpunkte der Ewigkeit als solche ist damit abgeschlossen – garantiert wird es auf unserem Bonusmaterial-Blog aber weiterhin gelegentlich Oneshots dazu geben, einer ist sogar schon online.

Das LdE-Gesamtdokument mit allen acht Teilen ist 358.969 Wörter bzw. 911 Word-Seiten (Schriftart Times New Roman, Schriftgröße 12) lang – alles von April 2013 bis August 2014 verfasst und überarbeitet (wie gesagt, LdE-überarbeitet halt). Dazu kommen noch Lexis Grenzwandler-Teile ab Todes Sehnsucht und meine AURA-Teile ab Zwei Tropfen neues Ich.

WIR HABEN NICHT DEN HAUCH EINER AHNUNG, WIE WIR DAS ANGESTELLT HABEN. Aber wie schon auf der LdE-Hauptseite geschrieben: Es war weder Hobby noch Arbeit, sondern ein regelrechter Rausch. Das Schreiben hat sich vollständig verselbstständigt, wurde zu einer Art zweiten Atmung, die wie nebenbei passierte, und hat doch über ein Jahr lang fast unsere komplette Freizeit gefressen.

Hmm. Meine Aussage, ich könne schreiberisch nicht produzieren, sollte ich, wenn ich ehrlich bin, noch mal überdenken. Zumindest, solange es um Projekte geht, an denen mein Herz wirklich hängt. Und irgendwie ist es, wenn man dafür die typische Sinnlos-online-rumhäng-Zeit weglässt, vielleicht auch gar nicht soooo absurd, in über einem Jahr eine solche Menge Text zu (er)schaffen. Wer beruflich schreibt, muss das unter Umständen schließlich auch, und ich hatte bis auf die allererste krasse Zeit nie das Gefühl, durch LdE mehr Zeit am Rechner verbracht zu haben als der Durchschnittsmensch heutzutage. Ich habe sie einfach nur anders genutzt.

Ein bisschen was Erklärendes zum Abschluss: Der siebte LdE-Teil, Und du steigst auf, war ursprünglich gar nicht geplant. Gut, nichts in LdE war wahrhaftig geplant, aber dieser spezielle Teil war der ungeplanteste in all dem Ungeplanten. Die darin beschriebenen Ereignisse sollten ursprünglich in viel, viel kleinerem Rahmen einen Teil von Wo wir erwartet werden bilden. Dann kam von Mai bis Juni 2014 aber so viel Text hinzu, dass wir beschlossen haben, zwei Teile daraus zu machen, vor allem auch deshalb, weil in diesen beiden Teilen jeweils eine andere Personengruppe die Hauptrolle spielt. Sie überschneiden sich zeitlich jedoch (wie bereits Seelenbrüder und Der Klang von Hoffnung, und in AURA ja ohnehin die meisten Teile) und beinhalten Informationen, die sie verbinden und vereinzelte Details im jeweils anderen Teil erst vollständig verständlich machen.

In unserer LdE-Übersicht haben wir Anfang des Jahres geschrieben:

Ebenfalls in der Sidebar zu finden: Die Wurzeln der Lichtpunkte, also AURAund Grenzwandler, und unser zusätzlicher Blog, auf dem wir alles Erdenkliche zu unserem Crossover sammeln: Bilder von Charakteren und (realen wie fiktiven) Schauplätzen, Hintergrundinformationen aller Art, Updates zum Treiben der Charakter-Crew in unseren Köpfen sowie einzelne Oneshots und Gedichte, die ihren endgültigen Platz im großen Ganzen noch nicht gefunden haben.

Weil er genau jenes große Ganze beleuchtet, trägt der Blog den Titel Lichtpunktuniversum. Im Augenblick ist er noch unsere private Spielwiese sowie unser plottechnisches Klemmbrett. Wenn Lichtpunkte der Ewigkeit vollständig abgeschlossen ist, werden wir ihn aber zu eurem Amüsement öffentlich machen – falls bis dahin denn noch jemand mitliest. Das Ding wird (beziehungsweise ist schon längst) abartig lang, komplex, verzweigt, bekloppt und ... für uns selbst einfach perfekt, obwohl es ganz und gar unperfekt ist.

Nun ist LdE vollständig abgeschlossen, und ursprünglich hatten wir vor, zeitgleich mit Teil acht auch das Lichtpunktuniversum zu öffnen. Nach langer und reiflicher Überlegung haben wir jedoch beschlossen, es doch nicht öffentlich zugänglich zu machen, sondern es lediglich mit befreundeten Autoren zu teilen, die LdE kennen. Dieser Blog ist randvoll mit Bonusmaterial aller Art, verteilt auf bislang 284 Einträge – und irgendwie ist uns all das ... ja, fast schon heilig. Wahnsinnig wertvoll. Kein Ort, den wir einfach ins weitgehend unbekannte Nichts werfen möchten.

Worum es geht:


Wer Interesse am Lesen des Blogs hat und uns nicht ganz fremd ist, darf uns diesbezüglich jederzeit gern anschreiben und bekommt dann eine Einladung.

Das Gleiche gilt für den Fall, dass jemand LdE auf seinem E-Book-Reader lesen möchte. Davon gehen wir zwar eher nicht aus, doch bei Interesse versenden wir gern das Gesamtdokument als PDF per Mail an uns (auch »nur« online) bekannte Leute, ebenso die Vorgänger-Serien.

So. Mit diesem Eintrag endet mein Bloggen über LdE und auch AURA hier. Sollte ich als Autorin demnächst oder später noch etwas dazu sagen wollen (äh, das wird definitiv passieren), wird das zu den Zusatzgedanken aus Autorensicht im Lichtpunktuniversum verfrachtet, denn das werden wirklich nur noch Sachen sein, die ausschließlich für jene relevant sind, die sämtliche Reihen kennen. Grenzwandlerwird dagegen noch eine ganze Weile aktuell sein, demnach wird es auf Lexis Blog Kingdom of Chaos auch weiterhin Infos dazu geben.

Whee. LdE ... hat in meinem Kopf irgendwie beinahe eine eigene Zeitrechnung begründet. Vor LdE, nach LdE. Und natürlich mittendrin in LdE. Und mittendrin in LdE, das war eine unfassbar tolle Zeit. Giga, wie Emil sagen würde.

Aber ich muss gestehen, dass ich jetzt auch wahnsinnig froh bin, dass die Reihe abgeschlossen ist und ich mich schreiberisch wieder Projekten zuwenden kann, in denen ich als Autorin ernsthaft und auf bewusster Ebene was zu melden habe. Die LdEler haben ja größtenteils ihr eigenes Ding durchgezogen, und wirklich gewehrt haben wir uns dagegen nicht, dazu war es zu intensiv undhat viel zu viel Spaß gemacht. Aber ja, zum Schluss hin war es auch anstrengend. Auf andere Weise anstrengend, als wenn man auf bewusster Ebene Planungsstress hat. Ich habe mich teils nicht mehr vollständig als Autorin gefühlt, sondern viel eher als Chronistin. LdE, das war viel mehr »Kopfkino live mitschreiben« als ein bewusster Schöpfungsprozess, sowohl was die Vergangenheit und Gegenwart als auch die Zukunft unserer Charaktere betraf.

Deswegen: Whoa, ich könnte heulen, weil LdE vorbei ist.

Aber auch: Whoa, es ist so GIGA, dass LdE fertig ist.

Ist es wirklich.

Danke!

An Lexi für diese unglaubliche, durchgeknallte, wunderschöne Zeit, ganz besonders aber auch an Georg, der LdE in seiner Gesamtheit nicht nur zu einhundert Prozent toleriert hat, sondern sogar begeistert von dieser gefühlt unendlichen Geschichte war. Danke, dass ich sie dir vorlesen durfte. ♥

Kommentare:

  1. Hallo,
    wir kennen uns zwar nicht wirklich, aber ich würde sehr, sehr gerne LdE als eBook lesen! Der einzige Grund, warum ich es bis jetzt noch nicht gelesen hab, ist, dass so viel Text auf dem Laptop zu lesen einfach anstrengend ist. Und von blogspot kann man ja leider nicht, wie auf ff.de, die epub-Version runterladen.
    Also, ähm. Ich hätte das sehr gern. Nur leider kenn ich euch so wenig dass ich auch keine E-Mail-Adresse hab und deshalb nicht weiß wie ich euch kontaktieren kann. Meine will ich natürlich auch in keinem Kommentar online stellen. Ich hoffe, wenn ich als anonym poste, muss ich meine E-Mail-Adresse angeben und ihr könnt mich so kontaktieren ... ich würde mich wirklich sehr, sehr freuen, wenn das möglich wäre!!
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura! :)

      Wirklich kennen wir uns nicht, das stimmt, aber wir haben ja doch hier und auf FF.de schon miteinander geschrieben, das zählt ja auch - persönlich muss man Lexi und mich für LdE nicht kennen. :)

      Ich glauuube, es funktioniert über das Profil, das du dir angelegt hast - es wäre aber auch viel einfacher gegangen, im Impressum steht eine E-Mail-Adresse (nicht unsere private, aber über den BBB werden die Nachrichten dann an uns weitergeleitet), und auf FF.de haben wir ja auch schon kurz gemailt. :)

      Jetzt schick ich dir erst mal eine Testmail - bitte einfach kurz Bescheid geben, wenn sie angekommen ist, LdE folgt dann. :)

      Ganz liebe Grüße zurück!
      Alex

      Löschen
  2. Mist, ich musste keine Adresse angeben. Nächster Versuch.
    Okay, das ist jetzt also als Google-Konto, leider. Hoffentlich könnt ihr mir hier irgendwie schreiben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waah, jetzt hab ich aus Versehen oben geantwortet. Testmail ist aber raus. :D

      Löschen
  3. Waaaah, ich bin schon wieder spät! :O ._.
    Aber herzlichen, herzlichen Glückwunsch und, äh, Herz und so.
    Mehr als nen Anherz- und Sorry-Kommentar krieg ich hier grad auch nicht zustande.
    Durchgelesen habe ich LdE, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, noch immer nicht, hatte in den letzten Wochen irgendwie für sehr wenig Kapazitäten, aber ich habe es noch vor.
    Und hoffe, dass ich, wenn ichs durch hab, auch mal ins Lichtpunktuniversum reinlesen kann? *ganz lieb guck*
    Aber erst, wenn ich alles durchgelesen habe, ich habe nämlich so das Gefühl, dass ich mich selbst sonst spoilern würde. ^^
    Ähm, ja, und Herz. Wie gesagt. :D <3
    Und ... ich geh dann mal dem Niveau nachtrauern, von dem ich dachte, dass meine Kommentare es irgendwann, vor langer Zeit mal hatten. XD Und lesen. Lesen will ich auch. ^^

    lg, Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso seh ich das erst jetzt? O__O

      Ähm! Dankeschön! <3

      Klar, melde dich gern jederzeit, wenn du die Einladung dann haben magst. <3 Da gibt es dann auch Emils gigantisches Interview. xD

      Hmpf, und Niveau. Braucht doch (manchmal) kein Mensch. xD

      Liebe Grüße! :)

      Löschen