Sonntag, 2. März 2014

AURA ade! Scheiden tut ... nicht not.

AD

So, ihr lieben Geschichtenleser. AURA ist seit dem 28. Februar 2014 auch auf FF.de fertiggestellt. Auf Blogger hat die Serie schon vor einiger Zeit einen eigenen Platz bekommen, der bis gestern aber nicht öffentlich zugänglich war:


Dort wird noch einmal genau erklärt, was AURA ist, was mir die Reihe bedeutet – und wozu sie seit dem Frühjahr 2013 geworden ist. Nämlich die neue Serie Lichtpunkte der Ewigkeit, das Crossover aus AURA und Lexis Grenzwandler-Reihe, die ebenfalls auf Blogger zu finden ist:


Lesen kann man die Crossover-Geschichten bald sowohl auf Lexis und meinem Gemeinschaftsaccount Lichtpunktuniversum auf FF.de, als auch auf unseren extra hierfür angelegten Crossover-Blogs, deren Hauptseite bereits öffentlich zugänglich ist:


Die Entstehungsgeschichte des Lichtpunktuniversums könnt ihr bei Interesse dort sowie auf unserem FF.de-Profil lesen.

Ganz wichtig: Zum Gesamtverständnis von Lichtpunkte der Ewigkeit ist die vollständige Kenntnis von AURA und von Grenzwandler (soweit gepostet) nötig. Nicht nur wegen der auftretenden Figuren, sondern auch wegen des Fantasyanteils (das Leben der Wiedergänger, die Aufgabe der Seelenführer), der in LdE selbst nicht mehr ausführlich erklärt wird.

Allerdings werden im Crossover einige Informationen vertieft, die in den bisherigen beiden Serien lediglich angeschnitten wurden. Zum Beispiel der Aufgabenbereich der Seelenwächter (Richard, der in Zeitlos und Akelei, Donnie und Dwight sowie Todes Sehnsucht erwähnt wurde, ist so einer) – und wer sich »da oben« noch so tummelt.

Die einzige LdE-Geschichte, die man ohne jegliche Vorkenntnis lesen und verstehen kann, ist der allererste Teil: Lass mich dich tragen. Dieser kommt heute noch auf FF.de online, hat acht Kapitel, wird zweimal wöchentlich aktualisiert und ebnet den Weg für vieles, vieles Spätere.

Ein Miniatureindruck aus der Geschichte:


Viel Spaß an alle, die die Geschichte(n) lesen möchten!

Tausend Dank an Lexi für dieses Riesending, an dem wir da seit fast einem Jahr zusammen basteln, und an Georg, der das ganze Chaos mit Gleichmut erträgt und uns sogar beratend zur Seite steht.

Edit: Und hier ist Lass mich dich tragen auch schon!

Kommentare:

  1. Ich weiß, das kommt spät, aber ich mag das Bild total gerne. Dieser semi-realistische Comic-Stil, also mit klaren Konturen, der hat was Erfrischendes. :D Und die Geschichte sowieso.
    Ich nehme mal an, die Leute auf dem Bild sind Paul, Jamie und Celie? Vor allem Celie ist richtig gut geworden, dieser Blick von der Seite, die Proportionen und die Augen! :D Die sehen so lebendig aus. *_*
    Und jetzt bin ich neidisch... ich schaffe es nie, das zweite Auge richtig zu positionieren. Das kommt einfach immer an die falsche Stelle.
    Pauls Nase ist auch toll (perfekt positioniert) und die Ohren, bei allen dreien. Äh, ja. Ich achte bei Portraits immer auf sehr viele Details. :P Ich sollte mich nicht so als Expertin aufspielen. Aber ich liebe nunmal Portraits und alles, was damit zu tun hat. ^^'
    Jedenfalls werde ich auch bei den Lichtpunkten ganz fleißig schwarzlesen (höhö) und deinen und Lexis Blog vollspammen. Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel. ^^
    lg, Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, danke! <3 Semi-realistischer Comic-Stil ... wow, ich hätte nicht gedacht, dass das, was ich zeichne, überhaupt eine Bezeichnung hat. :D

      Ja, das sind diese Drei. :) Von all meinen bisherigen Bildern gefällt mir das bislang am besten, auf dem noch privaten Lichtpunktuniversum-Blog gibt es aber noch viele, viele weitaus weniger gelungene Bilder von mir. :D
      Ein paar findet man auch hier auf Twitter:
      https://twitter.com/Flederfleik
      Also, das Bild hier ist eine sehr seltene Sternstunde, und der Rest ... na ja. :D

      Schwarzlesen sowie Spam ist immer willkommen! ^^

      Löschen
    2. Hehe, gerne doch. ^^
      Naja, das hab ich mir so ausgedacht, die Beschreibung, aber ich fand, dass es passt. :D

      oooh, dann gehe ich jetzt deine Bilder stalken. *_*
      Haha, was bei mir misslingt, bleibt nie lange im Internet, falls es überhaupt die Phase vor dem Abfotografieren heil übersteht... O:) Ich bin da... zerstörerisch veranlagt. XD Aber besser das Papier als ich, ne? ^^

      Löschen
    3. Mir gefällt es auch. :D

      Hmm, ich denke mir halt: Ich seh ja auch nicht perfekt aus und lebe, also dürfen meine weniger gelungenen Bilder (einem gewissen Herrn hab ich ja sechs Finger verpasst, weil ich eine Trennlinie verpeilt hab ...) ebenfalls weiterleben. :D

      Aber bevor du dir selber was antust, doch besser das Papier, ja. xD

      Löschen