Dienstag, 26. November 2013

Hintergrundinfos und Vorschau: Donnie und Dwight

AD
Edit am 13. Dezember 2013: Bitte vorab diesen Post beachten – ein großes Sorry für das Chaos; das RL ist manchmal extrem eigenwillig.
Donnie und Dwight ist der fünfte Teil meiner AURA-Reihe (Stichpunkt: Heiligenschein), gegliedert in zwölf Kapitel. Die Geschichte ist in Rohversion fertiggestellt und wird Kapitel für Kapitel überarbeitet, betagelesen und hochgeladen.

Einen festen Hochladerhythmus gibt es im Dezember allerdings trotzdem – gepostet wird am 1. Dezember, am 11. Dezember und am 21. Dezember.

Der Hintergrund dazu:

Donnie und Dwight ist die »Zwillingsgeschichte« von Lexis Roman Todes Sehnsucht aus der Grenzwandler-Reihe, der ebenfalls am 1. Dezember auf FanFiktion.de startet und im genannten Rhythmus aktualisiert wird.

Zwar ist es für das Verständnis der Einzelgeschichten nicht nötig, die jeweils andere zu lesen – jede der beiden Geschichten enthält jedoch Informationen, die in der anderen nur angedeutet werden, wodurch die beiden Geschichten gemeinsam zu einem größer angelegten Story-Universum werden.

Falls jemand vorhat, auch unser bislang zweiteiliges Crossover zu lesen, an dem wir seit April dieses Jahres schreiben, ist es sinnvoll, beide Ursprungswerke zu kennen, was nicht nur für diese zwei Geschichten, sondern für AURA und Grenzwandler allgemein gilt.

Obwohl AURA insgesamt länger ist, passe ich mich im Dezember dem Hochladerhythmus von Todes Sehnsucht an – einfach, weil ich im Dezember noch viele, viele andere Sachen zu erledigen habe und ihr vermutlich auch. :)

Ab Januar sind dann wesentlich zügigere Updates geplant, um aufzuschließen, denn der siebte AURA-Teil und der zweite Grenzwandler-Teil sind ebenfalls Zwillingsgeschichten. Auch bei diesen gilt, dass keinerlei Kenntnisse der jeweils anderen Geschichte zum Verständnis nötig sind. Die braucht man ausschließlich für das Crossover – oder wenn man einfach Spaß daran hat, nach und nach die Zusammenhänge zu entdecken.

Äh. Ich hoffe, die Erklärungen sind alle verständlich formuliert – sonst bitte nachfragen! An einer so groß angelegten Zusammenarbeit waren wir beide nie zuvor beteiligt; das Ganze ist auch für uns noch neu. :)
Die obligatorische Vorschau:

Kurzbeschreibung: ›Dies ist nicht die Geschichte einer Suche‹, schreibt Donnie Kaminsky im Oktober 2012. ›Diese Geschichte handelt letzten Endes von der Frage, was vom Gefundenen übrig bleibt, wenn ich nichts unternehme. Es ist die Geschichte einer Freundschaft und einer Entscheidung, die nur ich allein treffen kann.‹

Kategorie: Freie Arbeiten / Prosa / Fantasy / Realitätsbezogene Fantasy

Genres: Freundschaft, Drama, Humor – eigentlich ist es eine Tragikomödie; die gibt es auf FF.de allerdings leider nur als Kategorie, nicht als Unterkategorie bzw. als Genre. Da die Handlung aber gravierende (realitätsbezogene) Fantasy-Elemente enthält, muss ich die Kategorie- und Genrewahl so lösen.

Rating: P16

Start: 01.12.2013

Betagelesen wird die Geschichte erneut von Georg und Lexi. Danke euch!

Allen Interessierten vorab viel Spaß!

Kommentare:

  1. Die Aussicht auf Sonntag wird ja immer besser. :D (Und ich habe auch was in Petto, was ich rein aus Gaudi vielleicht dann auch einfach Ende der Woche poste. :D Wenn das hier schon so ein Postingtag wird. :D Ja, ich hab Lexi schon geschrieben und auch dich wird's nicht überraschen: Ich will alles lesen und bin schon total gespannt. Ich glaub, ihr seid ein gutes Team! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aww, jetzt erst gesehen! o.o <3

      Jaa, mach das! *-* <3

      Daaaanke, ich freu mich! <3

      Löschen