Donnerstag, 31. Oktober 2013

Chaos am Morgen (und darüber hinaus)

AD

Ja, also – jetzt, wo die Geheimdienste sich gegenseitig die Schuld für alles Mögliche zuschieben, wollen Ikea und die für Ikea arbeitenden Speditionen auch mitmachen, glaub ich. Zumindest scheint Chaos zurzeit en vogue zu sein.

Die gute Nachricht: Die Möbel sind da!

Die verwirrende Nachricht: Ikea hat nun gleich ZWEI Speditionen mit deren Aufbau beauftragt, und nun blickt keiner so recht, wer wofür zuständig ist.

Gebucht hatte ich den Aufbau wegen des relativ breiten Sofas inklusive Récamiere – das ist einfach zu wuchtig für mich, um es selber zusammenzuschrauben. Die kleineren Sachen hätte ich aber geschafft, dafür hätte es keinen Aufbauservice extra gebraucht; ich habe dann halt der Einfachheit halber das Gesamtpaket genommen.

Nun baut die Spedition, die die Sachen geliefert hat, jedoch schon das Sofa auf – und die andere rückt irgendwann später noch an, um den Kleinkram aufzubauen, wegen dem allein ich niemals den Aufbau gebucht hätte.

Ja, ähm – mehr weiß ich jetzt auch noch nicht, ich editiere den Eintrag vermutlich heute Abend noch mal. In bunt oder so!

EDIT 15:40 UHR: DIE VON DER ANDEREN SPEDITION SAGEN, SIE SEIEN NUR FÜR DAS SOFA GEBUCHT UND WÜRDEN JETZT AUS KULANZ (!!!!!!!!) DIE TISCHE AUFBAUEN. YAY!

EDIT 16:15 UHR: FERTIG! Eingeräumt wird morgen, heute nur noch staubgesaugt. *__*

Kommentare:

  1. Ich seh schon... Wenn es ab nach Dresden geht, kommt die neue Wohnungseinrichtung definitiv nicht von Ikea :D

    AntwortenLöschen
  2. Also über Langeweile könnt ihr euch ja nun wirklich nicht beklagen ;) ... aber schön, dass es dann doch noch mit dem Aufbau geklappt hat. Viel Spaß mit den neuen Möbeln :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dankeschön. <3 Kulanterweise schrauben sie noch. :D

      Löschen
  3. Was ein Trubel! Aber jetzt ist ja ein Vorwärtskommen in Sicht! Freut mich, dass doch noch alles gut funktioniert hat! :)

    AntwortenLöschen

 
Images by Freepik