Samstag, 22. Juni 2013

»Soundtrack« zu SGBAS

AD

Hier kommt eine kleine Linksammlung, die zu Liedern führt, die mich beim Planen und Überarbeiten (beim Schreiben selbst lenkt Musik mich zu sehr ab) von Schwester golden, Bruder aus Stein begleitet haben – vielleicht hat die Eine oder der Andere ja Zeit und Lust, mal reinzuhören:
















Die Autorin verkneift sich jetzt, zu sagen, dass sie All Love Can Be gerade eigentlich ganz, ganz dringend als Soundtrack für zwei ganz, ganz andere Charaktere aus einer ganz, ganz anderen Geschichte haben möchte, da sie im Augenblick keine Ahnung hat, ob diese beiden überhaupt jemals einen Status erreichen werden, der ein solches Lied rechtfertigen würde und wenn ja, ob sie es dann haben wollen würden. Ähem.

Manche der Lieder könnten als winzig kleine Spoiler herhalten, wenn man ausreichend interpretiert. Einen einzigen Song verlinke ich momentan aber noch nicht hier, denn der würde echt alles verraten. Hihi.

Kommentare:

  1. Baha, gerade wäre mir beinahe mein Passwort für hier nicht mehr eingefallen. Als ich es dann doch rausfand, wollte Google auch noch meine Handynummer wissen. Sonst noch Wünsche? /c:

    Es gibt EINE Geschichte, zu deren Planung du nicht "Anarchy In The U.K." hörst? Alta! (c:

    Ich bin ja noch nicht so weit mit dem Lesen, aber zumindest "Fuckin' Perfect" und "All Love Can Be" stimmen hoffnungsfroh. Oder? Grundsätzlich besteht bei dir ja schon die Gefahr, dass du jemanden um die Ecke bringst. ;(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bääh, ja, ich gebe Google meine Handynummer auch nicht. -.- Das soll zwar gerade ein Schutz für den Fall sein, dass man mal sein Passwort vergisst, aber trotzdem. o.o

      Jaah, ab und zu komme ich ohne die Sex Pistols aus, das mag man nun glauben oder nicht. *gg*

      Das »Oder?« impliziert, dass du denkst, ich würde dich spoilern - wiiiieeee kommst du darauf, Alta?? :D Nein, hier wird nicht rumgespoilert, auch wenn ich zugeben muss, dass ich als Autorin oft fies bin. *hust*

      Löschen
  2. So langsam nähere ich mich an. Ich hab noch reichlich Lesestoff (Es hat was für sich, wenn man nicht zum Lesen kommt. Man kann auf einmal gaaaanz viel lesen und ist dann nicht nach jedem Kapitel traurig, dass man warten muss!), aber ich dachte: Hör mal rein.
    Sehr interessante Auswahl. Findet man bei mir seltener. Hör ich seltener bis gar nicht. Und ist daher sehr spannend zu hören. Mal schauen, wann mir welcher Song spontan dann beim Lesen in den Sinn kommt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so geht es mir mit deinen Schreibsoundtracks auch oft - da sind oft Sachen dabei, die ich sonst entweder wenig bis gar nicht höre oder bislang gar nicht kannte. Zu meiner Überraschung bin ich an echt vielen hängen geblieben, Parov Stelar zum Beispiel. <3

      Derzeit läuft bevorzugt:

      http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=fpEmIUFXJK0&feature=endscreen

      Ha! :D

      Löschen