Mittwoch, 19. Dezember 2012

Advent 2007 und 2012

GA

Unsere Advents- und Weihnachtsdeko 2007 in unserer ersten ...

... gemeinsamen Wohnung – sogar mit leuchtender Laterne!

Unser Adventskranz 2007

Unser Adventsgesteck 2012

Die Palme von links oben in ihrer heutigen Größe

Unsere Weihnachtspflanzen

Kommentare:

  1. Haha, das vorderste Schaf von oben haben wir mal in einen Gipsabdruck von meinem Gebiss gesteckt! :D Ich weiß nicht mehr, ob wir das fotografiert haben - falls ja, finde ich das Bild leider nicht mehr. o.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! :D Das Schaf im Gebiss! :D

      Ich weiß leider auch nicht mehr, ob wir davon ein Foto gemacht haben, ich glaube aber eher nicht, weil ich keines in Picasa finde, und woanders haben wir ja kein Fotodepot.

      Löschen
  2. Coole Bilder, schicke Gegenüberstellung. Beide Adventsdekorationen haben ihren Reiz und es ist interessant zu sehen, wie sich die Palme entwickelt hat. Das Gesteck 2012 finde ich sehr schön. Die Grippe habt ihr dieses Jahr nicht aufgebaut? Ist sie euch verloren gegangen oder hattet ihr dieses Jahr keine Lust darauf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jade! <3 Die Grippe haben wir dieses Jahr wirklich nicht, wir haben uns im Herbst dagegen impfen lassen und hoffen, dass das was gebracht hat. :D

      Die Krippe haben wir allerdings ebenfalls nicht aufgebaut, vor allem deshalb, weil der Stall dazu inzwischen hinüber ist (er war schon sehr alt) und die Figuren allein ziemlich nackt aussehen. Zudem deshalb, weil unser bisheriger Herbst und Winter stressbedingt sehr nervenaufreibend war und wir so wenig wie möglich auf- und abbauen wollten.

      Schön, dass dir die Fotos gefallen! :-)

      Löschen
    2. Alter! :D Der Vertipper ist ja echt schon peinlich. *hust* Und ich kann mich nicht mal mit Müdigkeit rausreden. ^^ So ein Mist. :D

      Wenig auf- und abbauen wollen kann ich aber verstehen. :)

      Ja, die sind wirklich sehr fein. :)

      Löschen
    3. Haha. :D Ich hab gestern in einer Mail Feuerwerg getippt statt Feuerwerk - wir sind Verpeiltheitsgenossinnen. :D

      Löschen
    4. Beruhigend, dass es nicht nur mir so geht. ^^ Jaja, die ewige Wirrnissis (ja, das ist jetzt extra so geschrieben). :D

      Löschen
  3. Das Gesteck dieses Jahr ist ein Traum! Ich hoffe, euer Gast hat euch das auch schon gesagt. Das hat nämlich ordentlich Stil! (^.^)
    Und die Entwicklung des Pflänzchens, beachtlich! Ich bin ja ein Pflanzenschreck - aber wie sollte ich auch grüne Daumen haben? Einer davon ist taub. Und der andere..? (-_-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alex sagt, Gabriel habe sich allgemein wohlwollend über die Wohnung geäußert, sei aber anscheinend nicht so der Typ für ausschweifende Komplimente. *gg*

      Meine Daumen sind ja auch nicht besonders funktionstüchtig, aber ich muntere unsere Pflanzen halt immer verbal auf, wenn sie mal die Blätter hängen lassen. ;D Unser Ficus verliert z.B. jeden Herbst/Winter massenhaft Blätter, da muss man ihm schon tröstend zur Seite stehen! :D

      Löschen
    2. Mit Pflanzen reden soll ja wirklich eine positive Wirkung erzeugen. Svens Oma zum Beispiel hat immer darauf geschworen. Und sie hat auch jedes noch so verkümmerte Gewächs wieder hinbekommen. Ich versuch's mal mit unserem Tannenbaum, damit er nicht so schnell nadelt und wir länger was davon haben. ^^

      Löschen
    3. Gute Idee. :D

      Eine gute Freundin meiner Ma droht ihren schwächelnden Pflanzen immer damit, sie auf den Komposthaufen zu werfen, wenn sie sich nicht zusammenreißen - kein besonders einfühlsamer Führungsstil, aber die Pflanzen werden bei ihr auch immer alle wieder. Keine Ahnung, wie das vor sich geht - ist aber wirklich faszinierend.

      Löschen

 
Images by Freepik